Download 30 Minuten Korpersprache verstehen. 3. Auflage by Monika Matschnig PDF

By Monika Matschnig

Show description

Read or Download 30 Minuten Korpersprache verstehen. 3. Auflage PDF

Best german books

Naturkatastrophen: Wirbelstürme, Beben, Vulkanausbrüche - Entfesselte Gewalten und ihre Folgen

Regelm? ?ig und scheinbar immer h? ufiger zeigt die Natur ihre zerst? rerische Kraft. Doch nicht alle Naturkatastrophen haben nat? rliche Ursachen. L? ngst greift der Mensch in die empfindlichen Kreisl? ufe unseres Planeten ein und schafft damit neue Gefahren. Der bekannte ZDF-Moderator Karsten Schwanke erkl?

Anfechtung im Insolvenzrecht

The amount handy includes a specified variation of the statement by way of Wolfram Henckel on §§ 129-147 of the German Insolvency Act from Jaeger's huge remark at the Insolvency Act. It comprises the whole insolvency charm technique and gives a simple, present and finished observation in this center a part of the Insolvency Act.

Additional resources for 30 Minuten Korpersprache verstehen. 3. Auflage

Example text

Wenn Sie Ihr Gegenüber „keines Blickes würdigen“ und ständig am anderen vorbeischauen, werden Sie als arrogant und überheblich empfunden. Mehr als unangenehm ist ein „durchbohrender“ Blick. Wer einen anderen lange und intensiv anstarrt, verunsichert diesen und erweckt in ihm den Wunsch, dem Blick zu entfliehen. Wenn Sie Brillenträger sind: Vermeiden Sie den Blick über die Brille. Sie wirken sonst wie ein strenger Lehrer, was gerade im Geschäftsleben keinen sehr sympathischen Eindruck macht. Jemanden mit zusammengekniffenen Augen zu fokussieren, signalisiert Aggression und Angriffslust.

Daher sind die mimischen Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen nahezu unbegrenzt und – kulturell bedingt – sehr verschieden. Trotzdem helfen Ihnen ein paar einfache Regeln, Ihre Mitmenschen zumindest im Ansatz zu durchschauen: z Ein verschlossener Gesichtsausdruck, etwa zusammengepresste Lippen und ein starrer Blick, signalisiert eindeutig Ablehnung. z Ein Lächeln ist dann echt, wenn auch die Augen lächeln (zu erkennen an den kleinen Fältchen) und nicht nur der Mund verzogen wird. z Hochgezogene Augenbrauen zeigen Erstaunen und Interesse.

4 Verräterische Gesten Erinnern Sie sich noch, wie Sie sich als Kind beim Flunkern selbst verraten haben? Richtig! Sie haben die Hand vor den Mund gehalten, als wollten Sie die Lüge nachträglich verhindern. Mit dem Erwachsenwerden gewöhnen wir uns diese offensichtliche Geste natürlich ab – ein unbewusster Reflex bleibt uns aber erhalten. Zum Vorschein kommt dieser Reflex, wenn wir nicht das sagen, was wir wirklich denken, oder jemanden regelrecht belügen. In solchen Situationen halten 47 3 3. Gestik – was Ihre Hände erzählen wir uns nicht mehr die Hand vor den Mund – wir entlarven uns stattdessen durch so genannte „verräterische Gesten“.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 46 votes